Erfolgreicher Start in die Selbständigkeit
 

Wir waren zu Besuch bei Susanne Hartrumpf, Nähe Hameln.

Fußpflege College Dillingen:

„Frau Hartrumpf, nur ein knappes Jahr liegt zwischen Ihrem erfolgreichen Abschluss zur Kosmetikerin und ärztlich geprüften Fußpflegerin am cosmetic-fußpflege college international. Wie war es Ihnen möglich, diese Herausforderung so schnell realisieren zu können?“

 

Susanne H.

„Schon länger habe ich mit dem Gedanken gespielt, mein Geld nicht mehr in die Zahlung einer Wohnungsmiete zu stecken. Mit meinem erworbenen, erfolgreichen Abschluss kam mir der Gedanke, alles unter einem Dach, also Wohnen und Arbeiten, zusammen zu fassen.

Ein gewisses Grundkapital hatte ich bereits angespart. Den Rest zahle ich in niedrigen, monatlichen Raten ab. So spare ich mir die Zahlung der Miete und stecke das Geld lieber in das eigene Häuschen – „klein aber mein“!“

 

Fußpflege College Dillingen:

„Aller Anfang ist schwer! Wie, Frau Hartrumpf, machen Sie auf sich aufmerksam?“

 

Susanne H.

„Nun, da bediene ich mich der Mittel, die wir in der Ausbildungszeit durchgenommen haben, wie z.B. Marketing. Also Werbung in den verschiedenen Printmedien, Telefonbuch, Gelbe Seiten, Flyer, Verteilung von Visitenkarten und natürlich nicht zu vergessen, die Erstellung einer eigenen Webseite im Internet! Schnell gemacht und gar nicht teuer!“

 

Fußpflege College Dillingen:

„Frau Hartrumpf, Sie kommen aus einem völlig artfremden Berufsfeld. Wie geht das zusammen?

Einerseits die erfolgreiche praktische Tätigkeit und andererseits die kaufmännisch, werbungstechnische Präsenz?“

 

Susanne H.

„Ja, da sprechen Sie einen „wunden Punkt“ bei mir an! Im Kaufmännischen wie im Marketingbereich, fällt es mir nicht so leicht, „das Schiff auf Kurs“ zu halten! Gott sei Dank, erfahre ich hier durch die Schule eine hervorragende Unterstützung. So habe ich täglich die Möglichkeit,

mich telefonisch mit der Schule in Verbindung zu setzten, um kostenlose Hilfe einzuholen und das 16 Std. pro Tag, so lange ich es eben wünsche.

Des Weiteren kann ich Fragen stellen über E-mail oder das Internetforum der Fußpflegeschule. Tägliche Beantwortung ist garantiert,

wie ich schon dankenswerter Weise feststellen konnte. Auch kann ich immer wieder kostenlos am Unterricht teilnehmen, sei es zur Auffrischung oder um wieder mal viele andere Teilnehmer aus aller Welt kennen zu lernen . . . . . .  frei nach dem Motto:

 „Meeting friends“ –  . . . und manchmal hält’s ein Leben lang . . . . .“

 

Fußpflege College Dillingen:

„Frau Hartrumpf, könnten Sie sagen, dass Sie jetzt glücklicher sind als vor Ihrer Ausbildung?“

 

Susanne H.

„Der Ausdruck „Glück“ erscheint mir beinahe nicht ausreichend zu sein. Mit dem, was ich mir jetzt selbst geschaffen habe, ist mein Kindheitstraum in Erfüllung gegangen. Eigenverantwortlich in meiner Bestellpraxis, d.h. bei freier Zeiteinteilung zu arbeiten, kreativ zu sein und vor allem keiner „Fremdbestimmung“ mehr zu unterliegen, ist mehr als wunderbar. Dabei hat alles zunächst nur mit meinem ambulanten Fußpflege-Service angefangen. Dass es sich so entwickelt, hätte ich nicht zu träumen gewagt! So wie es momentan ist, hätte ich noch große Lust viele tausend Jahre zu Leben. Das war nicht immer so!!“


Fußpflege College Dillingen:

„Wir wünschen Ihnen nachträglich alles Gute zum erfolgreichen Start und für die Zukunft viel Erfolg und Gesundheit!

Herzlichen Dank für das Gespräch und dafür, dass wir Sie in Ihrem „Neuen Traum“ besuchen durften.“

     

FUßPFLEGE COLLEGE DILLINGEN INTERNATIONAL Fußpflegeschule Gavél · info(at)fusspfleger(dot)de · Tel. 09071 58590
 
FUßPFLEGE COLLEGE DILLINGEN INTERNATIONAL Fußpflegeschule Gavél · info(at)fusspfleger(dot)de · Tel. 09071 58590