K

Der schnelle Überblick....

 

AUSBILDUNG IN MED. FUßPFLEGE, ärztlich geprüft.


Sie benötigen lediglich 5 Tage vor Ort für die med. Fußpflege.

Stellen Sie sich Ihre Ausbildung, je nach Ihren Interessen selbst zusammen, max. 9 Tage.

 

Theoretische Vorbereitung für die schriftliche Prüfung,  ca. 10 Tage vorab zu Hause, bei Zugrundelegung von ca. 2-stündigem Lernen pro Tag.

Sofortige Selbständigkeit in eigener Praxis durch Anmietung entsprechender Räumlichkeiten oder , wie sehr oft vorkommend, im eigenen häuslichen Bereich.  Viele Teilnehmer beginnen aber auch zunächst mit der ambulanten Tätigkeit  ("Hausbesuche").

 

Sie erhalten sofort nach Ihrer Anmeldung 42 Prüfungsfragen und die dazugehörigen, richtigen Antworten.

So können Sie zielgerichtet lernen !

Exakt von diesen Fragen kommen dann ca.20 in der theoretischen Prüfung gleich Montags zu Beginn der med. Fußpflegeausbildung vor Ort zur Anwendung. Prüfungsdauer: 1 Stunde.

Somit ist man das "Lästige Problem" der schriftlichen Prüfung dann schon einmal los und kann sich voller Vorfreude auf die praktische Arbeit konzentrieren.

 

Ausbildungskosten:

€ 1398,--.  Prämiengutschein evtl. möglich, d.h. Kostenreduzierung um € 500,---. Siehe links in der Navigation unter "PRÄMIENGUTSCHEIN". (Bitte vor Anmeldung abklären).

 

Lehrplan praktische Woche

  1.     Behandlung von insgesamt 120-200 problematischen Kundenfüßen,   je nach Gruppengröße
    • Fußinspektion („Diagnose“)
    • Abtragen dicker Nägel (Holz-, Pilznägel)
    • Entfernung von Hühneraugen, Schrunden, Rhagaden, stark drückenden Nägeln ("eingewachsen)"
    • Besonders schonende Behandlung des empfindlichen Nagelfalzes
    • Welche Spangentechnik bei welcher Nagelart 
    • Wie und wann wende ich die Nagelprothetik an
    • Das richtige Kürzen von Nägeln mittels verschiedener Zangen u. Fräser
    • Hygiene, Desinfektion und Sterilisation von Fräsern und Instrumenten
    • Die richtige Desinfektion der Hände und des Bodens
    • Gefahrloser Umgang mit Honhauthobel und Skalpel. Verschiedene Techniken
    • Anwendung von Tamponaden, Pflastern u. Salben
    • Umgang im Gebrauch von Mundschutz, Handschuhen und “Einmal-Schürzen“..
    • Instrumenten- und Gerätekunde. Was ist beim Kauf zu beachten.
    • Produkt- und Geräteschulung (Naß- sowie Trockentechnik).
    • Fuß- und Beinmassage (Kontraindikationen).    
    • Extra-Punkt: Der richtige Umgang mit Ihren "Mitbewerbern" und Herausarbeiten Ihres "Alleinstellungsmerkmales". 
    •  Nach Abschluß der praktischen Woche.  
    • erfolgt dann noch von zu Hause aus, daß selbständige Durcharbeiten eines podologischen Fachbuches sowie einem Bildatlas für das gesamte theoretische Hintergrundwissen. Ein weiterer Besuch der Schule ist hierfür jedoch nicht erforderlich.                                                                                                                                                                            
  2. Anmeldung Ihres Geschäftes beim Gewerbeamt.
  3. Nach Ihrer Rückkehr in Ihre Heimatstadt, können Sie Ihr Gewerbe direkt anmelden (Gewerbeamt,Rathaus). Ein weiteres Praktikum ist in der Regel nicht notwendig.

Sie können dann entweder „Ambulant“ arbeiten (Hausbesuche), oder starten direkt mit einer

eigenen, kleinen Praxis ... zumeist  im eigenen Haus oder angemietet. Hierbei befinden Sie sich mit Ihrer Arbeit im Einklang mit dem Podologengesetz.

Auch nach Ihrer Ausbildung stehen wir Ihnen täglich kostenfrei und unbegrenzt zur telefonischen Verfügung, solange Sie es wünschen! 

Auch können Sie  innerh 1 Jahres, wieder kostenlos an unseren "Praktika-Tagen"

(Do./Fr.-Kundenbearbeitung) teilnehmen, falls eine Auffrischung, erforderlich wäre.

 

Empfehlung:

Wenn Sie sich für mehr Details zur Ausbildung auf dieser Homepage interessieren, empfehlen wir zur Verwendung einen normalen PC, Notebook oder Laptop, wegen der besseren Übersichtlichkeit und Größendarstellung.

 

Falls Sie noch Fragen haben und Sie keine Zeit verlieren möchten, so erreichen Sie uns täglich unter

Info-Hotline 0171 / 7  78 39 12   zu Ihrem üblichen Handytarif, von  7.30 Uhr Uhr bis 21.00 Uhr durchgehend,  

 an 365 Tagen im Jahr.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie sich für unsere med. Fußpflegeschule begeistern können und sichern Ihnen bereits jetzt eine voll professionelle Ausbildung zu.

 

Mit den besten Grüßen

med.fußpflege college dillingen international

reinhard gavèl-leitung

med. fußpflege college dillingen international, fuggerstr.7, 89407 dillingen/don. fon 09071/ 58 590, mail: info@fusspflegeschule.de
 
med. fußpflege college dillingen international, fuggerstr.7, 89407 dillingen/don. fon 09071/ 58 590, mail: info@fusspflegeschule.de
Ok

Diese Website verwendet funktionale Cookies (z.B. Sessioncookies), die zum Ende der Sitzung wieder gelöscht werden. Dabei werden keine persönlichen Daten gespeichert.   Mehr erfahren